Willkommen auf der Website der Gemeinde Kerns



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten aus dem Gemeindehaus 01-2018

Feuerwehr Kerns – Beförderungen
Der Einwohnergemeinderat hat auf Antrag des Feuerwehrrates folgende Personen auf den
1. Januar 2018 zum Leutnant befördert:

• Martin Aufdermauer, Haltenstrasse 18a, 6064 Kerns
• Silvan Durrer, Ächerlistrasse 20, 6064 Kerns

Den Beförderten wird herzlich gratuliert und für ihre Leistungsbereitschaft gedankt.

Gesuch für die Übernahme von Strassen
Im Herbst 2016 hat die Gemeinde Kerns gestützt auf das per 1. Januar 2017 in Kraft getretene Strassenreglement den Übernahmen der Polenstrasse ab der Kantonsstrasse Kerns-Sand bis zur Gemeindegrenze Alpnach sowie der Siebeneichstrasse ab Holzplatz Siebeneich bis zur Gemeindegrenze (umgangssprachlich auch Etschistasse genannt) zugestimmt. Der Übernahmeprozess zwischen der Korporation als jetzige Eigentümerin der vorerwähnten Strassen und der Einwohnergemeinde Kerns läuft.

Im Sommer 2017 hat die Korporation weitere Gesuche zur Übernahme von Strassen gestellt. Es handelt sich um die Sandbachstrasse, die Schildstrasse, die Steinistrasse sowie dem Erlensammler inklusive der entsprechenden Strasse. Im Strassenreglement der Einwohnergemeinde Kerns sind die Anforderungen definiert, welche bei einer Übernahme von Strassen durch die Einwohnergemeinde zu erfüllen sind. Unter anderem haben solche Strassen Durchgangsverkehr aufzuweisen und dem allgemeinen Verkehr zu dienen. Weiter ist die Strassenfläche als Parzelle auszuscheiden und gewisse technische Anforderungen (Belag, Fahrbahnbreite, Strassenbankett etc.) sind einzuhalten. Die erwähnten Strassen erfüllen die Anforderungen des Strassenreglements nicht. Entsprechend hat der Einwohnergemeinderat deren Übernahme abgelehnt. Die Sandbachstrasse, die Steinistrasse und die Strasse rund um den Erlensammler dienen der Einwohnergemeinde als Zufahrt zu Reservoiren und Sammlern. Entsprechend ist der Einwohnergemeinderat bereit, sich im Rahmen eines zu definierenden Perimeters am Unterhalt dieser Strassen zu beteiligen.

Schiesstage 2018
Das von der Schützengesellschaft Kerns zusammengestellte Programm der Schiessanlässe 2018 auf der Schiessanlage Boll, Kerns, wird vom Einwohnergemeinderat Kerns genehmigt. Die von der kantonalen Amtsstelle vorgegebenen Anzahl Schiesshalbtage an Sonntagen werden eingehalten. Die Jahres-Schiessstunden betragen 97.75 Stunden. An folgenden Sonntagen finden Schiessanlässe statt: 10. Juni 2018 – Feldschiessen / 26. August 2018 – Obligatorisch / 7. Oktober 2018 – Kilbi- und Endschiessen.

ARBEITSVERGABEN

Wasserbaukonzept Sandbach – Ingenieurleistungen
Das Kernser Stimmvolk genehmigte an der Herbstgemeindeversammlung 2017 den Kredit zur Realisierung des Hochwasserschutzprojekts Sandbach im Kostenbetrage von CHF 3,2 Millionen. Im Herbst 2018 soll voraussichtlich mit der Umsetzung begonnen werden. Der Einwohnergemeinderat hat nun für die Realisierungsphase die Ingenieurleistungen ausgeschrieben und in der Folge an die Schubiger AG Obwalden in Kägiswil vergeben.

Neubauprojekt Wasserversorgung Melchtal – Ingenieurleistungen
Anlässlich der Herbstgemeindeversammlung 2017 genehmigte das Stimmvolk einen Planungskredit in der Höhe von CHF 290'000.00 im Zusammenhang mit dem Neubauprojekt Wasserversorgung Melchtal. Der Einwohnergemeinderat hat die Ingenieurarbeiten für diese Planungsphase und die spätere Realisierung des Projekts ausgeschrieben und in der Folge an das Ingenieurbüro ZEO AG, Alpnach Dorf vergeben.

Dokument Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._01-2018.pdf (pdf, 242.0 kB)


Datum der Neuigkeit 23. Jan. 2018
  • PDF
  • Druck Version