Willkommen auf der Website der Gemeinde Kerns



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten aus dem Gemeindehaus 06-2018

Einbürgerungen erfolgen weiterhin an der Gemeindeversammlung

Auf den 1. Januar 2018 sind auf eidgenössischer und kantonaler Ebene neue Bürgerrechtsgesetzgebungen in Kraft getreten. Eine Folge dieser Anpassung ist, dass auf kantonaler Ebene nicht mehr der Kantonsrat, sondern eine von ihm gewählte kantonale Kommission die Einbürgerungsentscheide fällen wird. Die Gemeinden haben in der kantonalen Gesetzgebung die Möglichkeit erhalten, in der Gemeindeordnung anstelle der Gemeindeversammlung eine Einbürgerungskommission oder den Einwohnergemeinderat einzusetzen, um über die Einbürgerungsgesuche zu entscheiden. Wird die Gemeindeordnung nicht angepasst, bleibt die Gemeindeversammlung das zuständige Einbürgerungsorgan. Der Einwohnergemeinderat Kerns hat im Rahmen der Vernehmlassung ebenfalls befürwortet, dass den Gemeinden bezüglich der Bestimmung des zuständigen Einbürgerungsorgans die Wahlmöglichkeit gegeben werden soll. Der Einwohnergemeinderat erachtet diese Wahlmöglichkeit nach wie vor als sinnvoll und begrüsst deren Aufnahme in die gesetzlichen Grundlagen. Für den Einwohnergemeinderat Kerns hat sich aufgrund der per 1. Januar 2018 neu in Kraft getretenen gesetzlichen Grundlagen die Frage gestellt, ob Kerns von dieser Wahlmöglichkeit Gebrauch machen will. Nach Abwägung von Vor- und Nachteilen ist der Einwohnergemeinderat zum Schluss gelangt, dass vorderhand am bisherigen System festgehalten werden soll. Das Einbürgerungsverfahren ist zwar weitgehend ein Verwaltungsakt, die Handhabung an der Gemeindeversammlung hat auf der anderen Seite aber in den letzten Jahren nie zu Problemen geführt. Der Einwohnergemeinderat misst der Gemeindeversammlung eine höhere politische Legitimation zu, als einer Einbürgerung durch den Einwohnergemeinderat oder einer Kommission. Zudem stellt die Behandlung des Traktandums an der Gemeindeversammlung eine Art Akt dar, bei welchem die Teilnahme der Einbürgerungswilligen ein weiteres Zeichen ihrer Bemühungen darstellt, um das Schweizer Bürgerrecht zu erhalten. Zudem erhalten die Kernserinnen und Kernser die Möglichkeit, die Einbürgerungswilligen persönlich kennenzulernen.

Doris Neuhaus wird neue Schulleiterin des Zyklus 1

Die neue Schulleiterin des Zyklus 1 heisst Doris Neuhaus. Sie tritt ab dem 1. August 2018 die Nachfolge von Hanspeter Scheuber an. Doris Neuhaus ist 51-jährig ausgebildete Kindegartenlehrperson und Schulleiterin. Unter anderem war Doris Neuhaus während acht Jahren Mitglied der Schulleitung Obersiggenthal. Zurzeit ist Doris Neuhaus als Lehrperson in der integrativen Förderung (IF) tätig. Die Gemeinde Kerns heisst Doris Neuhaus herzlich willkommen.

Miryam Aufdermauer neu in der Jugendkommission

Aufgrund des Wegzugs in eine andere Obwaldner Gemeinde scheidet Andrea Lier per 30. Juni 2018 aus der Jugendkommission aus. Als Nachfolgerin hat der Einwohnergemeinderat Miryam Aufdermauer, 25-jährig, Hochbauchzeichnerin, per 1. Juli 2018 gewählt. Andrea Lier wird für ihren Einsatz und Miryam Aufdermauer für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit herzlich gedankt.

Erhöhung der Sicherheit des Langsamverkehrs ausserhalb des Dorfkerns

Die Tiefbau- und Umweltkommission hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Erhöhung der Sicherheit des Langsamverkehrs ausserhalb des Dorfkerns beschäftigt. Es wurde ein internes Arbeitspapier erarbeitet, welches das Optimierungspotential aufzeigt und mögliche Massnahmen skizziert. Der Einwohnergemeinderat hat das Arbeitspapier zur Kenntnis genommen. Die Realisierung folgender Massnahmen ist nach noch zu erfolgender Rücksprache mit betroffenen Grundeigentümern in den nächsten drei bis sieben Jahren vorgesehen:

Neumattstrasse

  • Sanierung der bestehenden Strasse inkl. Fussweg im Abschnitt Sagenstrasse bis Einfahrt Hirseli

Flüelistrasse im Abschnitt Arli bis Lohkurve

  • Markierung eines temporären Fussgängerlängsstreifens (analog Ächerlistrasse) als Sofortmassnahme
  • anstelle eines Trottoirs die Variante Fussweg im Bereich der Stützmauer bei der Lohkurve (Parelle 2246 und 2266, Huisli) prüfen
  • bauliche Geländeanpassung (Abtrag Kuppe) im Bereich Einfahrt Liebetschwandstrasse

Ächerlistrasse

Nach der Genehmigung des kantonalen Richtplans und nach Start der Überarbeitung des Zonenplans sind Verhandlungen mit Anstössern für die Realisierung des geplanten Trottoirs zu führen.

Fruttstrasse

Gespräch mit der Korporation Kerns betreffend der Erstellung eines Fussweges vom Sportcamp Melchtal zur Talstation der Gondelbahn führen.

Haltenstrasse

Es soll geprüft werden, wie man die Sitution für Schüler und Wanderer verbessern kann, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern.

Schützengesellschaft Melchtal – Beitrag an die Instandstellung des Vorkugelfangs

Die Schützengesellschaft Melchtal hat im Frühjahr den Vorkugelfang der Schiessanlage einer Instandstellung unterzogen. Der Einwohnergemeinderat hat entschieden, einen Beitrag von CHF 1'000.00 an die Kosten von rund CHF 3'000.00 zu leisten.

Beschaffung von Notebooks / PC's

Im Rahmen des im Oktober 2016 genehmigten Medien- und ICT-Konzepts 2016+ der Schule Kerns erfolgt im Jahr 2018 die Anschaffung von fünfzig weiteren Notebooks / PC's im Wert von rund CHF 43'000.00. Die Vergabe der Lieferung erfolgte an die VOCOM Informatik AG, Alpnach Dorf.

Ersatzanschaffung Festgarnituren

Die Einwohnergemeinde Kerns verfügt seit Jahren über rund 30 Festgarnituren bestehend je aus einem Tisch und zwei Bänken, welche gemeindeintern gebraucht werden oder einheimischen Vereinen und Organisationen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die bestehenden Tische sind in die Jahre gekommen. Der Einwohnergemeinderat hat im Rahmen des Budgets 2018 der Ersatzanschaffung von 30 Festgarnituren im Wert von rund CHF 22'000.00 inklusive drei Transport-Barellen zugestimmt. Die Lieferung erfolgt durch die Hunziker AG in Willisau.

WICHTIGE TERMINE / NÄCHSTE SITZUNG

Die nächste Sitzung des Einwohnergemeinderats findet am 18. Juni 2018 statt.


Dokument Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._06-2018.pdf (pdf, 332.4 kB)


Datum der Neuigkeit 11. Juni 2018
  • PDF
  • Druck Version