Willkommen auf der Website der Gemeinde Kerns



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Giswil & Kerns treten im Donnschtig-Jass gegeneinander an

Der Donnschtig-Jass macht im Sommer 2019 halt im Kanton Obwalden. Von wo die beliebte Unterhaltungssendung des Schweizer Fernsehens am Donnerstag, 11. Juli 2019 ausgestrahlt wird, entscheidet das Jassduell eine Woche zuvor in Thun. Die Jasserinnen und Jasser der beiden Gemeinden Giswil und Kerns treten in fünf Jassrunden (Differenzler) gegeneinander an. In Kerns sowie in Giswil sind die Vorbereitungsarbeiten angelaufen und die beiden OK-Präsidenten Hans Slanzi für Giswil und Beat von Deschwanden für Kerns bestimmt worden. Hans Slanzi, selber ein erfolgreicher Jasser und ehemaliger Gewinner einer Samschtig-Jass Sendung, weiss: "In Kerns und Giswil gibt es erfolgreiche Jasser. Die beiden Gemeinden stellen beim diesjährigen Finale der Schweizer Differenzlermeisterschaften am meisten Teilnehmende." Am Jasstisch wollen sich die beiden Gemeinden nichts schenken, bei den Vorbereitungen will man aber möglichst viele Synergien nutzen. "Am Ende wird bei der Ausstrahlung nur eine Gemeinde zum Zug kommen, so ist es doch sinnvoll, wenn wir zusammenarbeiten", ist Beat von Deschwanden stellvertretend überzeugt.

Eine Premiere für Giswil
Für Giswil wäre es die erste Donnschtig-Jass-Übertragung. Zurzeit steht dafür der Vorplatz der Kirche im Grossteil als Festplatz im Vordergrund. In Kerns ist die Melchsee-Frutt als Austragungsort vorgesehen. Eine Live-Sendung auf 2'000 Meter über Meer stellt auch für das SRF eine Seltenheit dar. Dieser Ortsteil wurde ins Auge gefasst, da im Dorfkern von Kerns bereits im Jahr 2004 einmal eine Donnschtig-Jass-Sendung produziert wurde. Zuletzt machte der Donnschtig-Jass im Kanton Obwalden in Sarnen halt. Der Kantonshauptort hatte sich 2013 im Duell gegen Engelberg durchgesetzt. Im Sommer 2017 war die Gemeinde Buochs Gastgeber.

Jasserinnen und Jasser gesucht
Erfahrungsgemäss werden bei einem Donnschtig-Jass gut 2'000 Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort erwartet. Die Festwirtschaft stellt demnach die grösste Herausforderung für das lokale OK dar. Es werden rund 150 Helferinnen und Helfer benötigt. Die Organisation der Fan-Reise nach Thun sowie die Durchführung des dorfinternen Qualifikationsturniers stellen weitere Aufgaben des lokalen OK's dar. Alles rund um die eigentliche Sendung bleibt in der Verantwortung des Schweizer Fernsehens, welches mit bis zu 60 Personen vor Ort sein wird. Am 4. April 2019 in Giswil respektive am 10. April 2019 stehen in Kerns die Qualifikationsturniere an. Interessierte Einwohnerinnen und Einwohner der beiden Gemeinden können sich zu diesem Differenzler-Jassturnier anmelden. Die erfolgreichsten Jasser/innen dieses Turniers haben die Chance, am 4. Juli 2019 in Thun für ihre Gemeinde anzutreten. OK-Präsident Hans Slanzi macht in diesem Zusammenhang einen besonderen Aufruf: "Speziell heissen wir alle Frauen herzlich Willkommen sowie junge Jassbegeisterte im Alter von 10 bis 18 Jahren."


Donnschtig-Jass 2004
Kerns war im Jahr 2004 bereits einmal Austragungsort einer Donnschtig-Jass Sendung.
Dokumente Medienmitteilung_31.1.2019_-_Giswil_und_Kerns_steigen_ins_Jass-Duell.pdf (pdf, 420.7 kB)
Ausschreibung_Qualifikationsturnier_vom_10.4.2019.pdf (pdf, 690.1 kB)


Datum der Neuigkeit 31. Jan. 2019
  • PDF
  • Druck Version