Willkommen auf der Website der Gemeinde Kerns



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindepräsident André Windlin tritt nicht mehr zur Wiederwahl an

Am 9. Februar 2020 finden die Gesamterneuerungswahlen des Einwohnergemeinderats statt. Gemeindepräsident André Windlin tritt nicht mehr zur Wahl an und scheidet per 30. Juni 2020 aus dem Einwohnergemeinderat Kerns aus. Die restlichen Mitglieder stellen sich für die Wiederwahl zur Verfügung.

Am 30. Juni 2020 geht die laufende vierjährige Legislatur des Einwohnergemeinderats zu Ende. Am 9. Februar 2020 finden entsprechend die Gesamterneuerungswahlen statt. Die Mitglieder des Einwohnergemeinderats wurden gebeten, bis Ende September 2019 mitzuteilen, ob sie sich für die Wiederwahl zur Verfügung stellen.

Folgende sechs Ratsmitglieder stellen sich der Wiederwahl (alphabetisch):

Marlies Durrer-Ettlin, CVP, Wahljahr 2019
Monika Ettlin-Kellenberger, parteilos, Wahljahr 2015
Pius Hofer Bildung, CVP, Wahljahr 2017
Elmar Stocker, CSP, Wahljahr 2017
Beat von Deschwanden, SVP, Wahljahr 2012
Diana Zumstein-Odermatt, CVP, Wahljahr 2019

Gemeindepräsident André Windlin verlässt den Einwohnergemeinderat per 30. Juni 2020 nach 12-jähriger Amtszeit. Der 51-jährige Melchtaler leitete während seinen ersten drei Jahren das Departement Tiefbau & Umwelt bevor er im Jahr 2011 zum Gemeindepräsidenten gewählt wurde.

In seiner Amtszeit hat André Windlin grossen Wert gelegt auf die Entwicklung der Organisationsstrukturen und der damit verbundenen Rahmenbedingungen für ein zeitgemässes Arbeiten des Einwohnergemeinderats und der Verwaltung. Eine transparente Informations- und Kommunikationsstrategie sowie ein konstruktiver und verständnisvoller Dialog mit der Bevölkerung erachtete André Windlin ebenfalls immer als etwas Zentrales in seiner Arbeit. Mit dieser Tugend konnte André Windlin in seiner Präsidialzeit zahlreiche Projekte in den verschiedenen Departementen positiv begleiten.

Die Gesamterneuerungswahlen finden am 9. Februar 2020 statt. Bis spätestens am Montag, 9. Dezember 2019, 17.00 Uhr, müssen die Wahlvorschläge der Gemeinderatsmitglieder bei der Gemeindekanzlei abgegeben werden. Die entsprechenden Formulare zur Einreichung von Wahlvorschlägen sind auf der Homepage (>>> Link) aufgeschaltet.


André Windlin
André Windlin tritt nicht mehr zur Wiederwahl an

Dokument Medienmitteilung_-_Gesamterneuerungswahlen_2020.pdf (pdf, 300.7 kB)


Datum der Neuigkeit 26. Sept. 2019
  • PDF
  • Druck Version