Kopfzeile

Inhalt

8. Juni 2021

Der Einwohnergemeinderat Kerns plant bekanntlich in den nächsten Jahren den Schulraum zu erweitern und zu sanieren. In diesem Zusammenhang läuft zurzeit die Detailplanung. Aufgrund der Bautätigkeit ist aus heutiger Sicht im Zeitraum von Mai 2022 bis Ende 2025 mit Einschränkungen zu rechnen. Durch den Wegfall der Schulhausplätze gehen insbesondere bei Veranstaltungen am Abend oder Wochenende wichtige Parkflächen verloren.

Gegenüber des Entsorgungshofs verfügt die Gemeinde über eine eigene Parzelle auf welcher der Werkhof entstehen soll. Angrenzend daran konnte die Gemeinde nun eine Parzelle von Herbst 2021 bis Ende 2025 mieten. Auf dieser soll eine rund 1'600 m2 grosse Park- und Materialumschlagsfläche mit einem einfachen Deckbelag entstehen. Diese Massnahme führt dazu, dass die bereits angespannte Parkplatzsituation während der Bauzeit nicht noch verschärft wird. Die Fläche soll auch bei Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden können.

Projekt Niklaus & Dorothee Alive
Der Verein Bethanien, Gemeinschaft Chemin Neuf, plant eine Umnutzung des leerstehenden Schwimmbades des Klosters Bethanien. Unter dem Projektnamen «Niklaus & Dorothee Alive» soll das Schwimmbad neu eine Multi-Media Präsentation der Lebensgeschichte des Ehepaars Klaus von Flüe und Dorothee Wyss beherbergen. Im Raum rund um die Zuschauer soll eine künstlerische, multimediale Show aus Bildern und Farben an die Wände des Schwimmbades und des Schwimmbeckens projiziert und mit Musik untermalt werden.

Mit diesem Projekt verfolgen die Initianten das Ziel mit den verschiedenen Attraktionen rund um Niklaus von Flüe (Museum, Förderverein) Synergien zu schaffen, um die Geschichte von Bruder Klaus und Dorothee Wyss vielen Menschen nahezubringen. Das Projekt soll ein neues, wetterunabhängiges Tourismusangebot für die Region werden. Zudem soll es dem nachhaltigen wirtschaftlichen Betrieb des Gästehauses Bethanien dienen. Im Rahmen eines Projektes der Neuen Regionalpolitik (NRP) hat der Einwohnergemeinderat einen Gemeindebeitrag von CHF 4'300.00 gesprochen. Es entspricht 20 % des Kantonsanteils, welcher so noch CHF 17'200.00 beträgt. Der Bund unterstützt das Projekt mit einem Beitrag von CHF 50'000.00.

Dieser Gemeindebeitrag wurde unabhängig von der Unterstützung der Kulturkommission der Gemeinde Kerns in der Höhe von CHF 1'000.00 gesprochen.

Beitrag an das Kantonsmarketing wird erneuert
Die Standort Promotion Obwalden stellt im Auftrag von Kanton und den Gemeinden die Wirtschaftsförderung für Obwalden sicher. Der Einwohnergemeinderat Kerns hat in Absprache mit den restlichen Obwaldner Gemeinden entschieden, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Standort Promotion zu verlängern und auch in den Jahren 2021 bis 2025 einen jährlichen fixen Beitrag von CHF 16'800.00 zu leisten. Hinzu kommt ein individueller Beitrag bei Neuansiedlungen. Dieser beträgt 10 % des Gemeindesteuerertrages, welcher im Ansiedlungsjahr mit dieser Neuansiedlung erzielt wird.

Bushaltestelle Stöckalp – Bauabrechnung
Im Jahr 2020 wurde die Bushaltestelle Stöckalp erneuert und hindernisfrei ausgestaltet. Mittlerweile liegt die Bauabrechnung vor. Es entstanden Kosten von CHF 44'567.40. Der Kostenvoranschlag von rund CHF 95'000.00 konnte deutlich unterschritten werden. Dieser tiefere Aufwand zeichnete sich bereits bei der Vergabe der Belagsarbeiten ab.

ARBEITSVERGABEN

Einsatz eines Projektmanagement-Tools
Um die zahlreichen anstehenden baulichen Grossprojekte wie die Sanierung und Erweiterung des Schulraumes erfolgreich zu realisieren, hat der Einwohnergemeinderat entschieden ein Projektmanagement-Tool anzuschaffen. Dieses Tool ermöglicht es der jeweiligen Gesamtprojektleitung mit allen involvierten Planern, Handwerkern und weiteren Projektbeteiligten effizient zusammenzuarbeiten. Zum Einsatz kommt das Programm Smino der BBC Systems AG, Rapperswil-Jona. Smino bietet eine übersichtliche Kontaktverwaltung, ein Aufgaben- und Mängelmanagement, eine Protokollverwaltung sowie die zentrale Ablage von Plänen, Modellen und Dokumenten.

Bushaltestelle Kernwald – Vorprojekt
Die Kantone Ob- und Nidwalden machen sich zurzeit Gedanken über die Ausgestaltung des Radweges im Grenzgebiet Ennetmoos – Kerns. In diese Überlegungen soll auch die Ausgestaltung der Bushaltestelle Kernwald einfliessen. Durch den ganzheitlichen Ansatz soll die Verkehrssicherheit für den Fuss- und Veloverkehr bei der Verzweigung Polenstrasse erhöht werden. Als erster Schritt ist die Erarbeitung eines Vorprojekts durch die VIAPLAN AG, Sursee vorgesehen. Die Gemeinde Kerns trägt dabei die Kosten für den Bereich der Bushaltestelle sowie der Verkehrssicherheit bei der Verzweigung Polenstrasse im Umfang von rund CHF 20'000.00.

Umbau und Erweiterung Entsorgungshof Kerns – Fachplanerleistungen
Im Zusammenhang mit der Planung des Umbaus und der Erweiterung des Entsorgungshofes wurden folgende Fachplanerleistungen vergeben:

  • Bauingenieurleistungen – CES AG, Sarnen
  • Verkehrsplanleistungen – Emch+Berger WSB AG, Sarnen
  • Baugrunduntersuchungen – GEOTEST AG, Alpnach Dorf


Neubau Werkhof – Fachplanerleistungen
Im Zusammenhang mit der Planung des neuen Werkhofes wurden folgende Fachplanerleistungen vergeben:

  • Bauingenieurleistungen – Emch+Berger WSB AG, Sarnen
  • Baugrunduntersuchungen – GEOTEST AG, Alpnach Dorf


Innensanierung Schulhaus Dossen
Das Schulhaus Dossen wird in zwei Etappen jeweils im Sommer 2021 und 2022 saniert. Die Sanierung beinhaltet insbesondere die Erneuerung der Bodenbeläge und Schrankfronten sowie Malerarbeiten und die Optimierung der Beleuchtung. Zudem soll der Schallschutz verbessert werden. Folgende Arbeiten wurden für die erste und zweite Etappe vergeben:

  • Abbrüche – Stephan Thalmann AG, Ramersberg
  • Gerüste – Carl Garovi AG, Sachseln
  • Wandschränke – Schreinerei Röthlin AG, Kerns
  • Trockenböden – M & T von Rotz GmbH, Kerns
  • Akustikdecken – Durrer Sägerei & Trockenbau GmbH, St. Niklausen
  • Linoleum-Böden – Amstutz Dekorationen, Sachseln
  • Elektroninstallationen – Elektro Ettlin AG, Kerns
  • Unterlagsböden – Stephan Thalmann AG, Ramersberg
  • Malerarbeiten – Durrer GmbH, Kerns


Beschaffung von Schulmobiliar
Im Sommer 2021 steht der Ersatz von Schulmobiliar im Umfang von rund CHF 90'000.00 an. Die Lieferung wurde an folgende Firmen vergeben:

  • Mobiliar für Schüler/innen der Oberstufe – Firma Zesar.ch, Tavannes
  • Mobiliar für Schüler/innen der Mittelstufe – Novex AG, Hochdorf
  • Mobiliar für Lehrpersonen – Schreinerei Röthlin AG, Kerns


Trinkwasserleitung entlang der Fruttstrasse
Im 2021 wird die Trinkwasserleitung entlang der Fruttstrasse ab dem Restaurant Nünalp bis zur Einfahrt Manzigenstrasse saniert. In diesem Zusammenhang wurden folgende Arbeiten vergeben:

  • Sanitärarbeiten – Wallimann AG, Sarnen
  • Belagsarbeiten – buchertiefbau gmbh, Kerns


Ersatz Wasserzähler 2021-2023
In den Jahren 2021 bis 2023 werden rund 1'100 mechanische Wasserzähler der Wasserversorgung Kerns durch statische Zähler ersetzt. Dies vereinfacht den Ablesevorgang und die Verrechnung der Gebühren. Die Lieferung der Zähler und entsprechenden Sanitärarbeiten wurden wie folgt vergeben:

  • Lieferung Wasserzähler – Kamstrup A/S, Glattbrugg
  • Sanitärarbeiten – Odermatt Kerns AG, Kerns


Anschlussleitung Abwasser Melchtal – St. Niklausen
Im Zusammenhang mit dem Neubau der Abwasser-Anschlussleitung Melchtal – St. Niklausen wird ein Pumpwerk mit einer elektrischen Mess-, Steuer-, Regelungs- und Leittechnik installiert. In diesem Zusammenhang erfolgen folgende Arbeitsvergaben:

  • Planung & Inbetriebnahme – Reatech AG, Rotkreuz
  • Schaltanlagenbau – Ulrich & Hefti AG, Alpnach Dorf
  • Automation – Chestonag Automation AG, Seengen
  • Messtechnik – Vega Messtechnik AG, Pfäffikon ZH
  • Elektroarbeiten – Elektro Ettlin AG, Kerns


DIVERSES

Vereinfachte Baubewilligungsverfahren
Die Baukommission hat seit der letzten Publikation folgende Baubewilligung im vereinfachten Verfahren erteilt:

  • Baumeler Immobilien AG, Hinterflueweg 6, Kerns – Erstellung einer Lukarne

Änderungen von Gastwirtschaftsbewilligungen
Bei den Gastwirtschaftsbewilligungen ist seit der letzten Information folgende Mutation zu verzeichnen:

  • Clubhaus FC Kerns: Sonja Schwegler, Kägiswil
Neuigkeiten aus dem Gemeindehaus

Zugehörige Objekte

Name
Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._06-2021.pdf Download 0 Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._06-2021.pdf