Kopfzeile

Inhalt

10. Juli 2020

Der Einwohnergemeinderat Kerns, der Korporationsrat Kerns sowie der Alpgenossenschaftsrat Kerns a.d.st. Brücke laden am Dienstag, 18. August 2020 in der Dossenhalle zu ausserordentlichen Versammlungen ihrer Körperschaften ein.

Der Einwohnergemeinderat orientiert zu Beginn der Versammlung in der Dossenhalle über die Schulraumplanung. In den letzten zwei Jahren hat sich der Einwohnergemeinderat damit auseinandergesetzt. In Zusammenarbeit mit dem Fachbüro Metron AG aus Brugg, wurde eine Ist-Analyse erstellt und der aktuelle und zukünftige Schulraumbedarf definiert. In einer zweiten Phase wurde geprüft, welche baulichen Massnahmen notwendig sind, um den Raumbedarf sicherzustellen. Die Resultate dieses Prozesses liegen nun vor. Der Einwohnergemeinderat geht von einem Investitionsvolumen für Schulraumerweiterungen im Umfang von CHF 18,3 Mio. aus. Als nächster Schritt soll eine Gesamtplanung durchgeführt werden. Der entsprechende Planungskredit von CHF 920'000.00 wird dem Kernser Stimmvolk am Sonntag, 27. September 2020 an der Urne unterbreitet.

Drei Traktanden
An der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 18. August 2020 wird den Einwohnerinnen und Einwohnern der Kredit für einen einmaligen Investitionsbeitrag von maximal CHF 1'370'000.00 für die Sanierung und die Erweiterung des Hallenbades Obwalden sowie der Kredit für die jährliche Ausrichtung eines Betriebsbeitrages von CHF 39'700.00 auf die Dauer von 15 Jahren vorgelegt. Zudem beantragt der Einwohnergemeinderat für je einen Staatsangehörigen aus dem Kosovo und Serbien die Erteilung des Gemeindebürgerrechts von Kerns.

Beschneiung und Sprengmast
Im Anschluss an die Gemeindeversammlung legen die Korporation Kerns sowie die Alpgenossenschaft Kerns a.d.st. Brücke ihren Stimmberechtigten die Jahresrechnungen 2019 zur Genehmigung vor. Zudem beantragt der Korporationsrat Kerns einen Kredit in der Höhe von CHF 330'000.00 für die Erweiterung der Leitungen für die technische Beschneiung im Bereich der oberen Frutt. Weiter gelangt der Kredit für den Bau von zwei Lawinensprengmasten beim Balmeregg in der Höhe von CHF 275'000.00 zur Abstimmung.

Schutzkonzept
Aufgrund der aktuellen Lage wurde für die Durchführung der Versammlungen ein Schutzkonzept bestimmt. Dieses wird bei Bedarf an die aktuelle Gegebenheit angepasst. Nachfolgende Schutzbestimmungen gelten aktuell:

  • Die ausserordentliche Gemeindeversammlung wird in der Dossenhalle abgehalten.
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen, insbesondere bei Fieber und Husten.
  • Die Teilnehmenden der Gemeindeversammlung werden registriert.
  • Bitte halten Sie beim Betreten und Verlassen der Dossenhalle die geltende Abstandsvorschrift ein.
  • Beim Eingang zur Dossenhalle stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese.
  • Aufgrund der aktuellen Lage wird auf das Apéro nach der Versammlung verzichtet.
  • Allfällige Änderungen am vorliegenden Schutzkonzept werden am Versammlungstag bekanntgegeben.

Die drei Räte bedanken sich bei den Versammlungsteilnehmenden für das Mitwirken, die Eigenverantwortung und die Achtsamkeit.

 

Botschaft Gemeindeversammlung

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung_-_Versammlungen_am_18.8.2020.pdf Download 0 Medienmitteilung_-_Versammlungen_am_18.8.2020.pdf
Ausserordentliche_Gemeindeversammlung_vom_18.8.2020_-_Botschaft.pdf Download 1 Ausserordentliche_Gemeindeversammlung_vom_18.8.2020_-_Botschaft.pdf