Kopfzeile

Inhalt

17. Juli 2020

Die Haltestelle Sand wird behindertengerecht ausgebaut. Haltestellen des öffentlichen Verkehrs müssen für Menschen mit Behinderung selbständig und spontan benutzbar sein. Die möglichst lückenfreie Umsetzung hat gemäss Behindertengleichstellungsgesetz bis Ende 2023 zu erfolgen. Der Bau- und Ausbau von Bushaltestellen gehört in das Aufgabengebiet der Gemeinde. Der Einwohnergemeinderat Kerns hat entsprechend den Auftrag erteilt, die einzelnen Haltestellen zu überprüfen und schrittweise zu optimieren. Im Investitionsbudget 2020 wurde ein entsprechender Betrag vorgesehen.

Die Bushaltstelle Sand soll noch im Herbst 2020 umgebaut werden. Die Auflage des entsprechenden Baugesuchs ist im August 2020 vorgesehen. Die Bushaltestelle Sand an der Ächerlistrasse bedient den Weiler Wisserlen/Sand. Am bestehenden Standort wird festgehalten und die Busbucht ausgebaut. Dazu ist der Erwerb respektive die Gewährung des Baurechts von drei umliegenden Grundeigentümern notwendig. Der bestehende Personenunterstand soll mit einer Abstellmöglichkeit für 20 Fahrräder ergänzt werden. Der Einwohnergemeinderat hat den entsprechenden Kredit von CHF 146'000.00 für die Realisierung frei gegeben.

Ersatz des Kommunalfahrzeugs
Das Kommunalfahrzeug Multicar des Werkdienst Kerns ist seit dem Jahr 2011 in Betrieb und wird im Jahr 2020 ersetzt. Der Zuschlag für die Lieferung eines neuen Kommunalfahrzeuges erhielt die von Atzigen AG, Kägiswil. Im Rahmen des Submissionsverfahrens hat sich als neues Fahrzeug der Meili M3500 Reto durchgesetzt. Das Investitionsvolumen beträgt rund CHF 210'000.00.

Kommissionen für die Amtsdauer 2020-2024 wurden gewählt
Am 1. Juli 2020 erfolgte der Startschuss der neuen Amtsdauer, welche am 30. Juni 2024 zu Ende gehen wird. An der Sitzung vom 13. Juli 2020 hat der Einwohnergemeinderat die Kommissionen für diese Periode bestimmt. Die Einwohnergemeinde Kerns verfügt inklusive dem Stimmbüro über 17 ständige Kommissionen mit 60 Mandatsträgern, welche nicht von Amtes wegen der Kommission angehören. Erfreulicherweise haben sich 47 Personen der Wiederwahl gestellt.

Mehrere Ortsparteien haben bei der Suche neuer Kommissionsmitglieder verdankenswerterweise mitgearbeitet. Zudem sind zahlreiche Privatpersonen dem Aufruf im letzten Kerns informiert gefolgt und haben ihr Interesse an der Mitarbeit kund getan.

Der Einwohnergemeinderat hat  für die Amtsdauer 2020-2024 die Kommissionen gewählt. >>> Link zur Übersicht

Tel. 143 & Tel. 147
Die Dargebotene Hand Zentralschweiz betreibt die Notrufnummer 143 und die Pro Juventute ausschliesslich für Jugendliche die Beratung- und Hilfenummer 147. Der Einwohnergemeinderat erachtet beide Institutionen als sehr wertvoll und wird diese weiterhin mit einem jährlichen Beitrag von CHF 500.00 unterstützen.

Kita ICH & DUI – Wechsel in der Betriebsleitung
Seit dem Jahr 2017 besteht an der Haltenstrasse 3 in Kerns die Kita ICH & DUI unter der Leitung von Ramona Wagner. Die Betriebsinhaberin konzentriert sich in Zukunft auf ihren neuen Zweitbetrieb in Sachseln. Ab dem 1. September 2020 steht die Kita ICH & DUI in Kerns deshalb unter der Führung von Chantal Kuhn aus Lungern. Der Einwohnergemeinderat hat ihr die notwendige Bewilligung erteilt.

Sanierung Trinkwasserleitung Geissmattli bis Chännel, Melchtal
Die bestehende Trinkwasserleitung ab der Einfahrt Geissmattli bis Chännel soll auf einer Länge von ca. 200 Meter ersetzt werden. In diesem Zusammenhang wurden die Baumeisterarbeiten an die bucher tiefbau gmbH, Kerns und die Sanitärarbeiten an die Wallimann AG, Sarnen vergeben.

DIVERSES

Änderungen von Gastwirtschaftsbewilligungen
Bei den Gastwirtschaftsbewilligungen ist seit der letzten Information folgende Mutation zu verzeichnen:

  • Berggasthaus Tannalp: Stefan Lochmatter, Wijermattstrasse 4, Kerns

 

WICHTIGE TERMINE / NÄCHSTE SITZUNG

Die nächste Sitzung des Einwohnergemeinderats findet am 10. August 2020 statt.

Am Dienstag, 18. August 2020 lädt der Einwohnergemeinderat Kerns zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung ein. Zu Beginn dieser Versammlung wird über die Schulraumplanung orientiert.

Bushaltestelle Sand
Die Bushaltestelle Sand soll noch in diesem Jahr behindertengerecht ausgebaut werden.

Zugehörige Objekte

Name
Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._072020.pdf Download 0 Neuigkeiten_aus_dem_Gemeindehaus_-_Nr._072020.pdf
Kommissionen_Amtsdauer_2020-2024.pdf Download 1 Kommissionen_Amtsdauer_2020-2024.pdf